Preloader

Datenschutzbestimmungen und Cookie-Bestimmungen

Guten Tag!

Wenn Sie hier angelangt sind, dann ist das ein untrügliches Zeichen, dass Sie Ihre Privatsphäre schätzen. Wir können das sehr gut verstehen, daher haben wir speziell für Sie ein Dokument erstellt, in dem wir für Sie praktisch, an einer Stelle sowohl die Regeln der Verarbeitung der personenbezogenen Daten als auch der Verwendung der Cookies und ähnlicher Technologien, die mit dem Funktionieren der Webseite  https://plispliz.plzusammenhängen, versammelt haben

Für den Anfang die formale Information – der Betreiber der Webseite ist: Bożena Krajda, die gewerbliche Tätigkeit unter dem Firmennamen Plispliz Bożena Krajda, ul.Brukowa 16/18, 91-341 Łódź, NIP (Steuer-IdNr.): 9471022336 ausübt

Diese Datenschutzbestimmungen wurden in Form von Fragen und Antworten konstruiert. Diese Form wurde mit dem Gedanken an die Transparenz und Leserlichkeit der Ihnen präsentierten Informationen gewählt. Unten finden Sie das Inhaltsverzeichnis der vorliegenden Bestimmungen, in dem die Fragen präsentiert werden, die nacheinander beantwortet werden.

  1. Wer ist der Verantwortliche für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ?
  2. Mit wem können Sie sich in der Sache der personenbezogenen Daten in Verbindung setzen?
  3. Welche Informationen wir über Sie haben?
  4. Woher wir Ihre personenbezogenen Daten haben?
  5. Sind Ihre personenbezogenen Daten bei uns sicher?
  6. Zu welchen Zwecken verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?
  7. Wie lange werden Sie meine personenbezogenen Daten speichern?
  8. Wer sind die Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten?
  9. Werden wir Ihre personenbezogenen Daten in die Drittländer übermitteln?
  10. Nutzen wir das Profiling?
  11. Welche Rechte stehen Ihnen im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung zu?
  12. Verwenden wir die Cookies und was ist das eigentlich?
  13. Auf welcher Grundlage verwenden wir die Cookies?
  14. Kann ich die Cookies ausschalten?
  15. Zu welchen Zwecken verwenden wir die Eigenen Cookies?
  16. Welche Cookies der Drittanbieter verwenden wir?
  17. Können wir Ihr Verhalten auf unserer Webseite verfolgen?
  18. Lassen wir Ihnen zielgerichtete Werbung (Targeted Advertising) zukommen?
  19. Auf welche Weise können Sie Ihre Privatsphäre verwalten?
  20. Was sind die Logdateien?
  21. Gibt es noch etwas, was Sie wissen sollten?
  22. Können die Datenschutzbestimmungen geändert werden?

Falls Sie irgendwelche Zweifel haben, was die Datenschutzbestimmungen betrifft, können Sie uns jederzeit kontaktieren und eine Nachricht an die Adresse hello@plispliz.com senden

# 1: Wer ist der Verantwortliche für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ?

Der Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist: Bożena Krajda, die gewerbliche Tätigkeit unter dem Firmennamen Plispliz Bożena Krajda, ul.Brukowa 16/18, 91-341 Łódź, NIP (Steuer-IdNr.): 9471022336 ausübt

# 2: Mit wem können Sie sich in der Sache der personenbezogenen Daten in Verbindung setzen?

Im Rahmen der Einführung des Schutzes der personenbezogenen Daten in unserer Organisation wurde der Beschluss gefasst, auf die Bestimmung eines Datenschutzbeauftragten zu verzichten, weil es in unserem Fall nicht erforderlich ist. In den Angelegenheiten des Datenschutzes und mit der weit verstandenen Privatsphäre können Sie uns unter folgender E-Mail-Adresse kontaktieren: .hello@plispliz.com

# 3: Welche Informationen wir über Sie haben?

Je nach dem Ziel können wir folgende Informationen über Sie verarbeiten:

  • Vorname und Nachname,
  • Wohnadresse,
  • Adresse der Ausübung gewerblicher Tätigkeit,
  • Steuer-IdNr.
  • E-Mail-Adresse,
  • Telefonnummer,
  • die in der E-Mail-Korrespondenz enthaltenen Daten,
  • Einzelheiten der im Online-Shop aufgegebenen Bestellungen,
  • Bankkonto-Nr.,
  • IP-Adresse,
  • Mit dem Erhalt der Newsletter verbundene Statistiken,
  • beliebtes E-Mail-Programm,
  • Interesse an bestimmten Themen,
  • Inhalt der Kommentare / Abgegebene Bewertungen auf der Webseite.

Den Umfang der zu verarbeitenden Daten haben wir ausführlich in Bezug auf jedes Verarbeitungsziel beschrieben. Die Informationen in diesem Bereich finden Sie im nachfolgenden Teil dieser Bestimmungen.

Außerdem verwenden wir Tools, die eine Reihe von Informationen über Sie, die mit der Nutzung unserer Webseite zusammenhängen, sammeln. Es geht insbesondere um folgende Informationen:

  • Informationen über das Betriebssystem und den Internetbrowser,
  • Durchsehen der Unterseite,
  • die Dauer des Seitenbesuches,
  • Navigieren zwischen den einzelnen Unterseiten,
  • Anklicken einzelner Links,
  • Quelle, die Sie auf die Webseite weiterleitet,
  • Altersgruppe, der Sie angehören,
  • Ihr Geschlecht,
  • Ihr ungefährer Standort, auf den Ort beschränkt.
  • Ihre Interessen auf der Grundlage der Aktivität im Netz.

Diese Informationen werden im nachfolgenden Teil dieser Datenschutzbestimmungen als „Anonyme Information“ bezeichnet.

Die Anonymen Informationen haben unseres Erachtens als solche nicht den Charakter von personenbezogenen Daten, weil Sie es nicht erlauben, Sie zu identifizieren, und weil wir Sie nicht mit den typischen Sie betreffenden personenbezogenen Daten in Verbindung bringen, die wir speichern. Wenn man aber die strenge Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofes und die geteilten Meinungen der Juristen berücksichtigt, enthalten diese Datenschutzbestimmungen, aus Vorsicht, und für den Fall, wenn den Anonymen Informationen der Charakter personenbezogener Daten zugeschrieben werden sollte, auch ausführliche Erklärungen zur Verarbeitung dieser Informationen.

Weil die Anonymen Informationen durch externe Tools gesammelt werden, die wir nutzen (diese Tools werden ausführlich in dem nachfolgenden Teil der Datenschutzbestimmungen besprochen), so werden die Anonymen Informationen auch durch die Lieferanten der Tools verarbeitet, und zwar nach den Regeln, die aus ihren Ordnungsbestimmungen und Datenschutzbestimmungen resultieren.

Die Anonymen Informationen werden auch durch die Lieferanten einzelner Tools verwendet, um die Dienstleistungen zu erbringen und zu verbessern, sie zu verwalten, neue Dienstleistungen zu erarbeiten, die Wirksamkeit der Werbungen zu messen, zum Schutz gegen Betrug und Missbrauch und zum Personalisieren der in den einzelnen Services, Webseiten und Apps angezeigten Inhalte und Werbungen.

# 4: Woher wir Ihre personenbezogenen Daten haben?

In den meisten Fällen überlassen Sie sie uns selbst. Dies findet meistens statt, wenn Sie:

  • Ihr Nutzerkonto registrieren,
  • Bestellung aufgeben,
  • Reklamationen verschicken oder vom Vertrag zurücktreten,
  • sich zum Newsletter anmelden,
  • einen Kommentar / eine Bewertung hinterlassen,
  • uns mithilfe der elektronischen Post kontaktieren,
  • die Profile in den Social Media verfolgen oder mit den in den Social Media veröffentlichten Inhalten interagieren.

Außerdem kann ein Teil von Informationen über Sie automatisch durch die Tools gespeichert werden, die wir verwenden.

  • Der Mechanismus der Webseite und des Newsletter-Systems speichert Ihre IP-Adresse,
  • Der Mechanismus des Newsletter-Systems speichert die Informationen zu Ihrer Aktivität in Bezug auf die Ihnen im Rahmen des Newsletters verschickten Inhalte, solche wie das Öffnen der Nachricht, Anklicken der Links u.ä.,
  • die externen Tools, die Cookies verwenden, (diese Tools werden ausführlich im nachfolgenden Teil der Datenschutzbestimmungen beschrieben) speichern Anonyme Informationen, die mit Ihrer Nutzung der Webseite zusammenhängen.

# 5: Sind Ihre personenbezogenen Daten bei uns sicher?

Wir sorgen für die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten. Wir haben die Risiken analysiert, die mit den einzelnen Prozessen der Verarbeitung Ihrer Daten zusammenhängen, und die entsprechenden Sicherheitsmittel zum Schutz der personenbezogenen Daten eingeführt. Wir überwachen laufend den Zustand der technischen Infrastruktur, schulen das Personal, verfolgen die entsprechenden Prozeduren und führen die notwendigen Optimierungen ein. Wenn Sie irgendwelche Fragen zu Ihren personenbezogenen Daten haben, stehen wir Ihnen gerne unter folgender Adresse zur Verfügung: hello@plispliz.com

# 6: Zu welchen Zwecken verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

Es gibt mehrere Zwecke. Unten finden Sie eine Liste mit ihnen, und etwas weiter unten eine ausführliche Darstellung. Den einzelnen Zielen wurden auch entsprechende Rechtsgrundlagen der Verarbeitung zugeordnet:

  • Service im Bereich des Nutzerkontos – Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO,
  • Abwicklung der Bestellung – Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO,
  • Wiederherstellung des aufgegebenen Warenkorbes – Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO,
  • Service im Bereich der Reklamation oder des Vertragsrücktritts – Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO,
  • Service im Bereich des Newsletters – Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO,
  • Service bei den Kommentaren – Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO,
  • Service im Bereich der Korrespondenz – Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO,
  • Realisierung der steuerlichen und Buchhaltungspflichten – Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO im Zusammenhang mit den geltenden steuerrechtlichen Vorschriften,
  • Erstellung eines Archivs für den Bedarf einer eventuellen Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen – Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO,
  • Bildung der Abnehmergruppen bei Facebook – Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO,
  • Service im Bereich der Social Media – Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO,
  • Analyse und Statistik unter Verwendung der Anonymen Informationen – Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO,
  • Eigenmarketing unter Verwendung von ausschließlich Anonymen Informationen – Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO,
  • Sicherstellung des Funktionierens von YouTube und Sound Cloud, der Social Media-Add-ons und der Kommentare Disqus unter Verwendung von ausschließlich Anonymen Informationen – Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO,

Nutzerkonto – Einzelheiten

Wenn Sie ein Nutzerkonto anlegen, müssen Sie Daten angeben, die für das Anlegen des Kontos notwendig sind: E-Mail-Adresse und Passwort. Die Angabe der Daten ist freiwillig, aber notwendig zum Anlegen des Kontos.

Im Rahmen der Bearbeitung der Kontodaten können Sie Ihre Daten angeben, insbesondere die Daten, die dann beim Aufgeben von Bestellungen verwendet werden, solche wie Vorname und Nachname, Wohnadresse oder Ort der Ausübung der gewerblichen Tätigkeit, Steuer-IdNr., Telefonnummer.

Wenn Sie ein Konto in Verbindung mit einem bestehenden Konto in einem Social Media-Service anlegen, werden wir auf der Grundlage Ihrer vorheriger Autorisierung den Zugang zu den im Rahmen Ihres Kontos im Social Media-Service gespeicherten Daten erhalten (Vorname und Nachname, E-Mail-Adresse; Profil-Foto).

Außerdem speichert unser System, das für die Betreuung der Nutzerkonten verwendet wird, Ihre IP-Nummer, die Sie benutzten, als Sie das Nutzerkonto registrierten.

Sie können jederzeit die Sie betreffenden Informationen, die bei der Registrierung des Nutzerkontos übermittelt wurden, ändern. Wenn Sie aber ein Konto in Verbindung mit einem bestehenden Konto in einem Social Media-Service angelegt haben, können die aus diesem Service entnommenen Daten nicht modifiziert werden.

Die von Ihnen im Zusammenhang mit dem Anlegen des Kontos übermittelten Daten werden verarbeitet, um Ihnen Dienstleistungen auf elektronischem Wege erbringen zu können, die darin bestehen, dass Ihnen die Möglichkeit der Nutzung des Nutzerkontos gesichert wird. Diese Dienstleistung wird auf der Grundlage des Vertrages erbracht, der nach den in den Bestimmungen beschriebenen Regeln abgeschlossen wird, was bedeutet, dass in diesem Bereich die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO ist.

Die Daten werden über die Zeit des Funktionierens des Nutzerkontos gespeichert, und dann bis zum Moment der Verjährung der mit der Nutzerkonto-Dienstleistung zusammenhängenden Ansprüche.

 

Bestellungen – Einzelheiten

Wenn Sie eine Bestellung aufgeben, müssen Sie die zu ihrer Realisierung erforderlichen Daten angeben: E-Mail-Adresse, Vorname und Nachname, Rechnungsdaten.

Außerdem speichert mein System, das für die Betreuung der Nutzerkonten verwendet wird, Ihre IP-Nummer, die Sie benutzten, als Sie das Nutzerkonto registrierten.

Jede Bestellung wird in der Datenbank gespeichert, was bedeutet, dass Ihre der Bestellung zugeschriebenen personenbezogenen Daten auch von Informationen zur Bestellung begleitet werden, solche wie das Datum und die Uhrzeit des Aufgebens der Bestellung, Identifikationsnummer der Bestellung, ID der Transaktion, Gegenstand der Bestellung, Preis, Zahlungstermin und Zahlungsart, Datum und Uhrzeit des Herunterladens der gekauften digitalen Inhalte.

Die im Zusammenhang mit der Bestellung gesammelten Daten werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Erfüllung des Vertrages, der durch das Aufgeben der Bestellung abgeschlossen wird – (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO),
  • Ausstellung der Rechnung (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO im Zusammenhang mit den geltenden die Rechnungsstellung regelnden Vorschriften),
  • Berücksichtigung der Rechnung in der Dokumentation der Buchhaltung und Realisierung der steuerlichen und Buchhaltungspflichten – (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO im Zusammenhang mit den geltenden steuerrechtlichen Vorschriften),
  • Erstellung eines Archivs für den Bedarf einer eventuellen Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Die Daten zu den Bestellungen werden innerhalb der für die Realisierung der Bestellung erforderlichen Zeit verarbeitet, und danach bis zum Ablauf der Frist der Verjährung der Ansprüche im Rahmen des abgeschlossenen Vertrages.

Denken Sie bitte auch daran, dass wir die Pflicht haben, eine Buchhaltung-Dokumentation aufzubewahren, die Ihre personenbezogenen Daten enthalten kann, und zwar für einen durch die Rechtsvorschriften verlangten Zeitraum.

Sie haben jederzeit Zugang zu den Ihre Bestellungen betreffenden Daten. Die Berichtigung dieser Daten ist aber nicht möglich, mit Ausnahme der korrigierenden Rechnung, falls eine falsche Rechnung ausgestellt wurde. Hiermit informiere ich Sie, dass wir bis zum Zeitpunkt der er Verjährung der Ansprüche im Rahmen des Vertrages, unser übergeordnetes Interesse in der Speicherung der die Bestellungen betreffenden Daten sehen.

Wiederherstellung eines aufgegebenen Warenkorbes – Einzelheiten

Wenn Sie mit dem Prozess des Aufgebens der Bestellung beginnen, ihn aber nicht beenden, wird mein System diesen Umstand registrieren, und den Mechanismus der Wiederherstellung des aufgegebenen Warenkorbes aktivieren. Dieser Mechanismus besteht darin, dass das System Ihnen eine Zeit lang Nachrichten schicken und Sie an die Möglichkeit der Beendigung der Bestellung erinnern wird. Wir stützen uns in diesem Bereich auf unser berechtigtes Interesse, von dem Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO die Rede ist. Dieses Interesse besteht in der Vermarktung eigener Produkte und Dienstleistungen. Sie können den Erhalt der Nachrichten im Rahmen des Mechanismus der Wiederherstellung der aufgegebenen Warenkörbe ablehnen, indem Sie auf einen entsprechenden Link in der erhaltenen Nachricht klicken.

Reklamationen und Rücktritte vom Vertrag – Einzelheiten

Wenn Sie eine Reklamation anmelden oder vom Vertrag zurücktreten, übermitteln Sie die im Inhalt der Reklamation oder in der Vertragsrücktrittserklärung enthaltenen Daten, die Folgendes umfassen: Vorname und Nachname, Wohnadresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Bankkonto-Nr. Die Angabe der Daten ist freiwillig, aber notwendig, um eine Reklamation anzumelden oder vom Vertrag zurückzutreten.

Die im Zusammenhang mit der Anmeldung der Reklamation oder Vertragsrücktritt übermittelten Daten werden zur Abwicklung der Reklamation oder des Prozesses des Vertragsrücktritts, und als nächstes zu archivarischen Zwecken verwendet, was ein berechtigtes Interesse darstellt  (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Die Daten werden während der für die Realisierung der Reklamation oder des Prozesses des Vertragsrücktritts erforderlichen Zeit verarbeitet. Die Reklamationsdokumente werden bis zum Ablauf der Frist der aus der Gewährleistung resultierenden Rechte aufbewahrt. Die Vertragsrücktrittserklärungen werden gemeinsam mit der Buchhaltungs-Dokumentation über einen durch die Rechtsvorschriften verlangten Zeitraum aufbewahrt.

Newsletter – Einzelheiten

Wenn Sie sich zum Newsletter anmelden, übermitteln Sie Ihren Vornamen und Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe der Daten ist freiwillig, aber notwendig, um sich zum Newsletter anzumelden.

Außerdem speichert das den Newsletter bedienende System Ihre IP-Nummer, die Sie bei der Anmeldung zum Newsletter verwendeten, bestimmt Ihren ungefähren Standort, das E-Mail-Programm und beobachtet Ihr Vorgehen im Zusammenhang mit dem Versenden von Nachrichten an Sie. Im Zusammenhang damit haben wir auch Informationen, welche Nachrichten Sie geöffnet haben, in deren Rahmen Sie links u.ä. angeklickt haben.

Die Ihnen im Zusammenhang mit der Anmeldung zum Newsletter übermittelten Daten werden verwendet, um Ihnen den Newsletter zu schicken, und die Rechtsgrundlage ihrer Verarbeitung ist Ihre Zustimmung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), die bei der Anmeldung zum Newsletter erteilt wurde.

Wenn es um die Verarbeitung von Informationen geht, die nicht von Ihnen stammen, sondern automatisch durch das Mailingsystem erhoben wurden, stützen wir uns in diesem Bereich auf unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), das in der Analyse der Verhaltensweisen der Newsletter-Abonnenten besteht, zum Zwecke der Optimierung der Mailingmaßnahmen.

Sie können jederzeit darauf verzichten, den Newsletter zu erhalten, indem Sie auf einen entsprechenden Link klicken, der sich in jeder im Rahmen des Newsletters verschickten Nachricht befindet, oder uns einfach kontaktieren.

Trotz des Verzichts auf den Newsletter werden Ihre Daten weiterhin in der Datenbank aufbewahrt, um einen wiederkehrenden Abonnenten identifizieren zu können und zur eventuellen Verteidigung der mit dem Empfangen des Newsletters verbundenen Ansprüche, insbesondere zum Nachweis Ihrer Einwilligung in den Erhalt des Newsletters und ihres Widerrufes, was ein berechtigtes Interesse darstellt, von dem in Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO die Rede ist.

Sie können Ihre Daten, die Sie angegeben haben, um den Newsletter zu erhalten, jederzeit ändern, indem Sie auf einen entsprechenden Link klicken, der sich in jeder im Rahmen des Newsletters verschickten Nachricht befindet, oder uns einfach kontaktieren.

Kommentare / Meinungen – Einzelheiten

Wenn Sie einen Kommentar hinzufügen, müssen Sie mindestens den Namen des Nutzers angeben, der dem Kommentar zugeschrieben wird (der Name kann personenbezogene Daten enthalten, wie z.B. Vorname und Nachname) und die E-Mail-Adresse. Die Angabe dieser Daten ist freiwillig, aber notwendig, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Das System der Kommentare wird durch einen externen Lieferanten bereitgestellt – Disqus, Inc. Die Nutzung des Systems der Kommentare unterliegt den Ordnungsbestimmungen und den Datenschutzbestimmungen von Disqus. Disqus ist ein selbständiges, unabhängiges Unternehmen, das für Sie auf elektronischem Wege Dienstleistungen erbringt, und Ihre Daten im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Dienste verarbeitet. Das Disqus-System können Sie nutzen, ohne ein Nutzerkonto zu erstellen, oder als ein registrierter Nutzer nach vorheriger Registrierung – Sie entscheiden.

Der von Ihnen hinzugefügte Kommentar mit Ihren im Rahmen der Einstellungen von Disqus veröffentlichten Daten wird auf der Seite zu sehen sein. Sie können den Kommentar jederzeit ändern oder entfernen.

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten im Falle des Systems der Kommentare ist das berechtigte Interesse, von dem Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO die Rede ist, welches in diesem Fall in der Handhabung des Systems der Kommentare besteht.

Handhabung der Korrespondenz – Einzelheiten

Wenn Sie mithilfe der elektronischen Post Kontakt aufnehmen, übermitteln Sie auf eine natürliche Weise die im Inhalt der Korrespondenz enthaltenen personenbezogenen Daten, insbesondere die E-Mail-Adresse, den Vornamen und Nachnamen. Die Angabe der Daten ist freiwillig, aber notwendig für die Kontaktaufnahme.

Ihre Daten werden in diesem Fall zur Kontaktaufnahme mit Ihnen verarbeitet, und die Grundlage der Verarbeitung bildet Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, d.h. das berechtigte Interesse. Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung nach der Beendigung des Kontakts ist auch das berechtigte Interesse in Form der Archivierung der Korrespondenz zur Sicherstellung der Möglichkeit, bestimmte Fakten in der Zukunft nachweisen zu können (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Der Inhalt der Korrespondenz kann der Archivierung unterliegen, und wir sind nicht in der Lage, eindeutig zu bestimmen, wann er entfernt wird. Sie haben das Recht, nach der Vorlage der Geschichte der Korrespondenz zu verlangen, die Sie mit uns geführt haben (falls sie einer Archivierung unterliegt), sowie auch nach ihrer Entfernung zu verlangen, es sei denn, ihre Archivierung ist wegen übergeordneter Interessen, z.B. Verteidigung gegen potenzielle Ansprüche Ihrerseits, berechtigt.

Steuer- und Buchhaltungspflichten – Einzelheiten

Wenn wir Ihnen eine Rechnung stellen, dann ist diese Bestandteil der Buchhaltungs-Dokumentation, die über einen durch die Rechtsvorschriften verlangten Zeitraum aufbewahrt wird. Ihre personenbezogenen Daten werden in dieser Situation zur Realisierung der steuerlichen und Buchhaltungspflichten verarbeitet (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO im Zusammenhang mit den geltenden steuerrechtlichen Vorschriften).

Archiv – Einzelheiten

Im Rahmen der Beschreibung der einzelnen Ziele der Verarbeitung der personenbezogenen Daten wurden die Fristen der Speicherung der personenbezogenen Daten angegeben. Diese Termine sind oft mit der Archivierung bestimmter Daten zum Zwecke des Nachweises in Zukunft bestimmter Fakten verbunden, zur Wiederherstellung des Verlaufs der Zusammenarbeit mit dem Kunden, zur Korrespondenz, Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich. Wir stützen uns in diesem Bereich auf unser berechtigtes Interesse, von dem Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO die Rede ist.

Abnehmergruppen – Einzelheiten

Ihre in der Newsletter-Datenbank oder in der Datenbank des Online-Shops aufbewahrte  E-Mail-Adresse wird an den Facebook-Service versendet, um eine Abnehmergruppe für Werbungen zu bilden, unter der Verwendung derselben E-Mail-Adresse.

Während der Nutzung dieser Funktion wird die E-Mail-Adresse gehasht, bevor sie an den Facebook-Service verschickt wird, um eine Abnehmer-Gruppe zu bilden.

Die E-Mail-Adresse wird im Anpassungsprozess verwendet, der durch den Facebook-Service durchgeführt wird.

Facebook macht die E-Mail-Adresse weder Dritten noch den Reklamegebern zugänglich, und entfernt die E-Mail-Adresse unverzüglich nach der Beendigung des Anpassungsprozesses.

Facebook hat Prozesse und Prozeduren eingeleitet, die die Vertraulichkeit und die Sicherheit der ihm übermittelten E-Mail-Adresse und das Sammeln der Identifikatoren der Facebook-Nutzer, die eine Abnehmergruppe bilden, die unter Verwendung der E-Mail-Adresse entstanden ist, sicherstellen, unter anderem durch die Anwendung von technischen und physischen Sicherheitsmaßnahmen.

Die Bildung der Reklame-Abnehmergruppen auf dem Facebook unter Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse stellt ein berechtigtes Interesse dar, von dem Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO die Rede ist. Sie können jederzeit Widerspruch gegen die Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse zu diesem Zwecke erheben, es genügt, dass Sie uns in dieser Angelegenheit schreiben, unter der Adresse: hello@plispliz.com

Social Media – Einzelheiten

Wenn Sie unsere Profile in den Social Media verfolgen oder mit den von uns in den Social Media veröffentlichten Inhalten interagieren, sehen wir Ihre Daten, die in Ihrem Social-Media-Profil öffentlich zugänglich sind. Wir verarbeiten diese Daten im Rahmen des jeweiligen Social-Media-Services und ausschließlich zur Handhabung dieses Social-Media-Services , was ein berechtigtes Interesse darstellt, von dem Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO die Rede ist.

Ihre Nutzung der Social-Media-Services unterliegt den Ordnungsbestimmungen und Detenschutzbestimmungen der Betreiber dieser Services, und diese Betreiber erbringen für Sie vollkommen selbständig und unabhängig, auf elektronischem Wege Dienstleistungen.

Ich möchte Sie zur bewussten und gut informierten Nutzung der Social-Media-Services anregen und auf Ihre Privatsphäre in diesen Services achten, vor allem durch eine ausgewogene Auswahl der veröffentlichten Inhalte und vernünftige Verwaltung der Datenschutzeinstellungen.

Analyse und Statistik – Einzelheiten

Wir führen analytische und statistische Maßnahmen unter Verwendung der im weiteren Teil der Datenschutzpolitik ausführlich beschriebenen Werkzeuge. Im Rahmen der analytischen Tools haben wir ausschließlich Zugang zu Anonymen Informationen.

Wie zuvor erwähnt, haben die Anonymen Informationen unseres Erachtens als solche nicht den Charakter von personenbezogenen Daten, weil Sie es nicht erlauben, Sie zu identifizieren, und weil wir Sie nicht mit den typischen Sie betreffenden personenbezogenen Daten in Verbindung bringen, die wir speichern. Wenn man aber die strenge Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofes und die geteilten Meinungen der Juristen berücksichtigt, enthalten diese Datenschutzbestimmungen, aus Vorsicht, für den Fall, dass den Anonymen Informationen der Charakter personenbezogener Daten zugeschrieben werden könnte, auch ausführliche Erklärungen zur Verarbeitung dieser Informationen.

Wir stützen uns in diesem Bereich auf unser berechtigtes Interesse, von dem Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO die Rede ist. Das berechtigte Interesse besteht in der Erstellung, im Durchsehen und Analysieren von Statistiken, die mit der Aktivität der Nutzer auf der Seite verbunden sind, um Schlussfolgerungen zu ziehen, die eine spätere Optimierung der Webseite ermöglichen.

Wir sind nicht in der Lage, Ihnen den Zugang zu den Anonymen Informationen über Sie sicherzustellen, weil wir keine der Anonymen Informationen einem konkreten Nutzer zuschreiben können. Auf der Ebene der externen Tools haben wir ausschließlich Einblick in die Sammlung der Statistiken und Informationen, die keinen konkreten Personen zugeschrieben sind.

Sie können aber einen Widerspruch gegen die Verarbeitung von Anonymen Informationen über Sie einlegen, einschließlich der Cookies der externen Tools in den Cookie-Einstellungen, die durch das Anklicken der Links in der Fußzeile der Webseite angezeigt werden.

Eigenmarketing – Einzelheiten

Wir führen analytische und statistische Maßnahmen unter Verwendung der im weiteren Teil der Datenschutzpolitik ausführlich beschriebenen Werkzeuge. Im Rahmen der analytischen Tools haben wir ausschließlich Zugang zu Anonymen Informationen.

Wie zuvor erwähnt, haben die Anonymen Informationen unseres Erachtens als solche nicht den Charakter von personenbezogenen Daten, weil Sie es nicht erlauben, Sie zu identifizieren, und weil wir Sie nicht mit den typischen Sie betreffenden personenbezogenen Daten in Verbindung bringen, die wir speichern. Wenn man aber die strenge Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofes und die geteilten Meinungen der Juristen berücksichtigt, enthalten diese Datenschutzbestimmungen, aus Vorsicht, für den Fall, dass den Anonymen Informationen der Charakter personenbezogener Daten zugeschrieben werden könnte, auch ausführliche Erklärungen zur Verarbeitung dieser Informationen.

Wir stützen uns in diesem Bereich auf unser berechtigtes Interesse, von dem Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO die Rede ist. Das berechtigte Interesse besteht in der Bildung von Nicht-Standardmäßigen Abnehmer-Gruppen, basierend auf den Anonymen Informationen und dem Targeting der Werbung, basierend auf den Anonymen Informationen, welche Maßnahmen zum Eigenmarketing von Produkten und Dienstleistungen gehören.

Wir sind nicht in der Lage, Ihnen den Zugang zu den Anonymen Informationen über Sie sicherzustellen, weil wir keine der Anonymen Informationen einem konkreten Nutzer zuschreiben können. Auf der Ebene der externen Tools haben wir ausschließlich Einblick in die Sammlung von Statistiken und Informationen, die keinen konkreten Personen zugeschrieben sind.

Sie können aber einen Widerspruch gegen die Verarbeitung von Anonymen Informationen über Sie einlegen, einschließlich der Cookies der externen Tools in den Cookie-Einstellungen, die durch das Anklicken der Links in der Fußzeile der Webseite angezeigt werden.

Zusätzliche Tools – Einzelheiten

Auf unserer Webseite werden Videoaufnahmen des Services You Tube und die Tonaufnahmen des Services SoundCloud angezeigt, wir nutzen die Social Media Add-ons und die Kommentare der Plattform Disqus, wir analysieren die Funktionalität der Webseite mithilfe des Dienstes Hotjar. Alle diese Werkzeuge verarbeiten Anonyme Informationen.

Wie zuvor erwähnt, haben die Anonymen Informationen haben unseres Erachtens als solche nicht den Charakter von personenbezogenen Daten, weil Sie es nicht erlauben, Sie zu identifizieren, und weil wir Sie nicht mit den typischen Sie betreffenden personenbezogenen Daten in Verbindung bringen, die wir speichern. Wenn man aber die strenge Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofes und die geteilten Meinungen der Juristen berücksichtigt, enthalten diese Datenschutzbestimmungen, aus Vorsicht, für den Fall, dass den Anonymen Informationen der Charakter personenbezogener Daten zugeschrieben werden könnte, auch ausführliche Erklärungen zur Verarbeitung dieser Informationen.

Wir stützen uns in diesem Bereich auf unser berechtigtes Interesse, von dem Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO die Rede ist. Das berechtigte Interesse besteht in diesem Fall in der Sicherstellung der Möglichkeit der Nutzung von zusätzlichen Funktionen auf der Seite.

Wir sind nicht in der Lage, Ihnen den Zugang zu den Anonymen Informationen über Sie sicherzustellen, weil wir keine der Anonymen Informationen einem konkreten Nutzer zuschreiben können. Auf der Ebene der externen Tools haben wir ausschließlich Einblick in die Sammlung von Statistiken und Informationen, die keinen konkreten Personen zugeschrieben sind.

Sie können aber einen Widerspruch gegen die Verarbeitung von Anonymen Informationen über Sie einlegen, einschließlich der Cookies der externen Tools in den Cookie-Einstellungen, die durch das Anklicken der Links in der Fußzeile der Webseite angezeigt werden.

# 7: Wie lange werden Sie meine personenbezogenen Daten speichern?

Die Zeiträume der Speicherung der Daten wurden für jeden Verarbeitungsziel gesondert angegeben. Sie können diese Informationen im Rahmen der Einzelheiten finden, die jedem einzelnen Verarbeitungsziel gewidmet sind. Die meisten Daten werden nach dem Ablauf der Verjährungsfrist der Ansprüche entfernt.

# 8: Wer sind die Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten?

Wir möchten die Behauptung wagen, dass das moderne Geschäft nicht ohne die durch Drittanbieter erbrachten Dienstleistungen auskommen kann. Und auch wir nutzen diese Dienstleistungen. Ein Teil dieser Dienstleistungen ist mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verbunden. Die externen Dienstleister, die an der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten teilnehmen sind folgende:

  • Hostingbetreiber, der die Daten auf dem Server speichert,
  • Betreiber des Cloud-Services, der Dateien aufbewahrt, die Ihre personenbezogenen Daten enthalten können,
  • Lieferant des Mailing-Systems, in dem Ihre Daten aufbewahrt werden, wenn Sie ein Newsletter-Abonnent sind,
  • Lieferant des CRM-Systems, in dem er IhreDaten aufbewahrt, um den Kundenservice-Prozess zu unterstützen, und zu archivarischen Zwecken,
  • Lieferant des Rechnungsstellungs-Systems, in dem Ihre Daten aufbewahrt werden, um Rechnungen ausstellen zu können,
  • Die Buchhaltung, die Ihre in den Rechnungen enthaltenen Daten verarbeitet,
  • Das im Bereich des technischen Services Leistungen erbringende Unternehmen, das einen Zugang zu den Daten hat, wenn technische Arbeiten durchgeführt werden, die Bereiche betreffen, in denen sich personenbezogene Daten befinden,
  • die restlichen Unterauftragnehmer, die den Zugang zu den Daten erlangen, wenn der Umfang ihrer Tätigkeiten einen solchen Zugang erforderlich macht.

Alle oben genannten Subjekte verarbeiten Ihre Daten auf der Grundlage der Auftragsverarbeitungsverträge und garantieren ein entsprechendes Niveau des Datenschutzes.

Falls dies erforderlich sein wird, können Ihre Daten einem Rechtsberater oder einem Rechtsanwalt, der durch das Berufsgeheimnis gebunden ist, zugänglich gemacht werden. Dies kann im Rahmen der Notwendigkeit, juristische Hilfe in Anspruch zu nehmen, die den Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten erforderlich macht, erforderlich werden.

Ihre personenbezogenen Daten können auch in einem Umfang, der erforderlich ist, um die Pflichten im Bereich der Steuern, der Abrechnung und Buchhaltung zu realisieren, an die Finanzämter übermittelt werden. Es geht dabei insbesondere um alle Erklärungen, Berichte und andere Buchungsdokumente, in denen sich Ihre personenbezogenen Daten befinden.

Außerdem können Ihre personenbezogenen Daten, falls dies erforderlich sein wird, Subjekten, Organen oder Institutionen zugänglich gemacht werden, die auf der Grundlage der Rechtsvorschriften zum Zugang zu den Daten berechtigt sind, solchen wie Polizei, Sicherheitsdienste, Gerichte und Staatsanwaltschaften.

Ihre Daten werden Kurierfirmen in einem für die Lieferung der Bestellung notwendigen Umfang zugänglich gemacht. Diese Firmen werden zu unabhängigen Verantwortlichen für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Mehr noch, wenn es um Anonyme Informationen geht, haben die Lieferanten der Tools und Add-ons einen Zugang zu ihnen, die die Anonymen Informationen sammeln. Die Lieferanten dieser Tools sind selbständige Verantwortliche für die in diesen Tools gesammelten Daten und können diese Daten nach selbst in ihren eigenen Ordnungsbestimmungen und Datenschutzbestimmungen festgelegten Regeln zugänglich machen, worauf wir keinen Einfluss haben.

# 9: Werden wir Ihre personenbezogenen Daten in die Drittländer oder an Internationale Organisationen übermitteln?

Ja, ein Teil der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten kann mit ihrer Übermittlung in die Drittländer zusammenhängen.

Ich übermittle Ihre personenbezogenen Daten in die Drittländer im Zusammenhang mit der Nutzung von Tools, die personenbezogene Daten auf den Servern aufbewahren, die in den Drittländern lokalisiert sind, insbesondere in den USA. Die Lieferanten dieser Tools garantieren ein entsprechendes Schutzniveau der personenbezogenen Daten durch entsprechende durch DSGVO vorgesehene Angemessenheitsmechanismen, insbesondere durch die Nutzung der standardmäßigen Vertragsklauseln.

Im Rahmen folgender Tools kommt es zur Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten auf den Servern, die sich in den Drittländern befinden:

  • Mailing-System MailChimp, dessen Lieferant Rocket Science Group LLC, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308, USA ist – im Bereich: Ihr Vorname, Ihre E-Mail-Adresse, IP-Adresse und statistische Informationen, die mit Ihren Reaktionen auf die verschickten Nachrichten verbunden sind.

Rocket Science Group LLC garantiert ein entsprechendes Schutzniveau der personenbezogenen Daten durch entsprechende durch DSGVO vorgesehene Angemessenheitsmechanismen, insbesondere durch die Nutzung der standardmäßigen Vertragsklauseln.

An dieser Stelle möchten wir Sie auch daran erinnern, dass wir externe Tools nutzen, die Anonyme Informationen speichern können. Im Rahmen dieser Bestimmungen habe ich dies schon mehrfach erwähnt, auch in der Antwort auf die vorige Frage. Die Lieferanten dieser Tools verwenden zur Speicherung der erhobenen Informationen Server, die sich in der ganzen Welt befinden, insbesondere in den Vereinigten Staaten (USA).

# 10: Nutzen wir das Profiling? Verwenden wir die automatisierte Entscheidungsfindung auf der Grundlage Ihrer personenbezogenen Daten?

Wirverwenden Tools, die bestimmte Maßnahmen einleiten können, je nach den Informationen, die im Rahmen der verfolgenden Mechanismen gesammelt werden, aber wir sind der Ansicht, dass diese Maßnahmen keinen großen Einfluss auf Sie haben werden, weil sie für Ihre Situation als Kunden keinen Unterschied ausmachen und nicht die Bedingungen des Vertrages beeinflussen, den Sie abschließen können u.ä.

Dank der Verwendung bestimmter Tools können wir z.B. personalisierte Werbungen an Sie übermitteln, basierend auf den früheren von Ihnen vorgenommenen Maßnahmen im Rahmen der Webseite, oder Ihnen Produkte anbieten, die Sie interessieren könnten. Es ist hier von der sog. verhaltensorientierten Werbung die Rede. Ich möchte Sie dazu anregen, Ihr Wissen zum Thema verhaltensorientierte Werbung zu vertiefen, insbesondere im Bereich der Privatsphäre. Ausführliche Informationen und die Möglichkeit, die Einstellungen im Bereich der verhaltensorientierten Werbung zu verwalten finden Sie hier.

Im Rahmen der analytischen Tools haben wir ausschließlich Zugang zu Anonymen Informationen. Diese Informationen werden auf den Servern der Lieferanten der einzelnen Tools aufbewahrt, und diese Server können sich oft in der ganzen Welt befinden.

# 11: Welche Rechte stehen Ihnen im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu?

DSGVO erkennt Ihnen folgende potenzielle Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu:

  • Das Recht auf Zugang zu Ihren Daten und Erhalt ihrer Kopien,
  • das Recht auf die Berichtigung Ihrer Daten,
  • das Recht auf die Löschung Ihrer Daten (wenn Ihrer Ansicht nach keine Grundlagen zu ihrer Verarbeitung vorliegen, können Sie nach ihrer Löschung verlangen),
  • das Recht zur Einschränkung der Datenverarbeitung (Sie können nach einer Einschränkung der Datenverarbeitung ausschließlich auf ihre Speicherung und Ausführung der mit Ihnen vereinbarten Handlungen verlangen, wenn wir Ihrer Ansicht nach die falschen Daten besitzen oder eine Grundlage für ihre Verarbeitung fehlt),
  • Sie haben das Recht, einen Widerspruch gegen die die Datenverarbeitung einzulegen (Sie haben das Recht auf die Einlegung des Widerspruches gegen die Datenverarbeitung auf der Grundlage eines berechtigten Interesses; dann werden wir aufhören Ihre Daten zu diesen Zwecken zu verarbeiten, es sei denn, die Grundlagen der Datenverarbeitung haben eine übergeordnete Bedeutung hinsichtlich Ihrer Rechte, oder wir benötigen Ihre Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen),
  • Sie haben das Recht, die Daten zu übertragen (Sie haben das Recht, die Daten in gängigen strukturierten und maschinenlesbaren Formaten zu erhalten, die Sie auf der Grundlage eines Vertrages oder Ihrer Einwilligung übermittelt haben; Sie können nach einer Übersendung dieser Daten unmittelbar an ein anderes Subjekt verlangen),
  • Das Recht auf den Widerruf der Einwilligung in die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, wenn Sie zuvor eine solche Einwilligung erteilt haben,
  • Das Recht auf das Einlegen einer Beschwerde beim Aufsichtsorgan (wenn Sie feststellen, dass wir die Daten rechtswidrig verarbeiten, können Sie eine Beschwerde bei dem Vorsitzenden des Amtes zum Schutz Personenbezogener Daten oder bei einem anderen zuständige Aufsichtsorgan einlegen).

Die mit der Realisierung der oben angegebenen Rechte zusammenhängenden Daten wurden in Art. 16-21 DSGVO ausführlich beschrieben. Ich möchte Sie dazu anregen, sich mit ihnen bekannt zu machen. Von unserer Seite halten wir es für notwendig, Ihnen zu erklären, dass die oben angeführten Rechte keine absoluten Rechte sind und Ihnen nicht in Bezug auf alle Fälle der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zustehen.

 

Wir möchten betonen, dass ein der oben genannten Rechte Ihnen immer zusteht – wenn Sie der Ansicht sein werden, dass es bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu einer Verletzung der Datenschutzvorschriften kam, haben Sie die Möglichkeit, eine Beschwerde bei dem Aufsichtsorgan (Vorsitzender des Amtes zum Schutz Personenbezogener Daten) einzulegen.

Sie können auch immer nach der Erteilung von Information verlangen, welche Ihrer Daten wir besitzen und zu welchen Zwecken wir sie verarbeiten. Es genügt, dass Sie uns eine Nachricht an die folgende Adresse schicken: hello@plispliz.com Allerdings haben wir uns die größte Mühe gegeben, damit alle Sie interessierenden Informationen erschöpfend in diesen Bestimmungen vorgestellt werden. Die oben angegebene E-Mail-Adresse können Sie auch im Falle von irgendwelchen Fragen nutzen, die mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verbunden sind.

# 12: Verwenden wir die Cookies und was ist das eigentlich?

Unsere Internetseite verwendet, wie faste alle Webseiten, Cookies.

Die Cookies sind kleine Textinformationen, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden (z.B. Computer, Tablet, Smartphone), die durch unser Teleinformatiksystem (eigene Cookies) oder durch die Teleinformatiksysteme der Drittanbieter (Cookies der Drittanbieter) abgelesen werden können. In den Cookies können bestimmte Informationen gespeichert und aufbewahrt werden, auf die dann die Teleinformatiksysteme zu bestimmten Zwecken zugreifen können.

Manche der verwendeten Cookies werden nach der Beendigung der Sitzung des Internetbrowsers, d.h. nach ihrem Schließen, gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies werden auf Ihrem Endgerät gespeichert und ermöglichen das Erkennen Ihres Browsers bei erneutem Besuch der Webseite (Permanente Cookies).

Wenn Sie mehr über die Cookies als solche erfahren möchten, können Sie sich z.B.  mit diesem Materialbekannt machen.

# 13: Auf welcher Grundlage verwenden wir die Cookies?

Wir verwenden die Cookies auf der Grundlage Ihrer Einwilligung, mit Ausnahme der Situation, wenn die Cookies zu einer ordnungsgemäßen Erbringung von Dienstleistungen auf elektronischem Wege für Sie notwendig sind.

Die Cookies, die für ein ordnungsgemäßes Erbringen von Dienstleistungen auf elektronischem Wege notwendig sind, bleiben solange gesperrt, bis Sie der Verwendung von Cookies zugestimmt haben. Bei Ihrem ersten Besuch der Webseite wird Ihnen eine Meldung mit der Frage nach Ihrer Einwilligung mit der Möglichkeit der Verwaltung von Cookies, d.h. der Entscheidung, welchen Cookies Sie zustimmen, und welche Sie sperren wollen, angezeigt.

Denken Sie daran, dass das Ausschalten oder die Einschränkung der Cookies Ihnen die Nutzung eines Teils der auf der Webseite zugänglichen Funktionen unmöglich machen kann und Schwierigkeiten verursachen kann, die Webseite zu nutzen, wie es auch bei vielen anderen Webseiten der Fall ist, die Cookies verwenden. Wenn Sie beispielsweise die Cookies der Add-ons der Social-Media-Services blockieren, können die Tasten, Widgets und Social-Media-Funktionen auf der Webseite für Sie unzugänglich sein.

# 14: Kann ich die Cookies ausschalten?

Ja, Sie können im Rahmen Ihres Browsers die Cookie-Einstellungen verwalten. Sie können alle oder nur ausgewählte Cookies blockieren. Sie können auch die Cookies konkreter Webseiten blockieren. Sie können auch jederzeit die zuvor gespeicherten Cookies und andere Daten der Webseiten und Add-ons löschen.

Die Internetbrowser bieten auch die Möglichkeit an, den Incognito-Modus zu nutzen. Sie können ihn nutzen, wenn Sie nicht wollen, dass die Informationen über die besuchten Seiten und die heruntergeladenen Dateien in der Geschichte des Surfens und Herunterladens gespeichert werden. Die im Incognito-Modus geöffneten Dateien werden im Moment des Schließens aller Fenster dieses Modus gelöscht.

Zugänglich sind auch die Add-ons für die Browser, die eine Kontrolle über die Cookies ermöglichen, solche wie die  Ghoster. Für Kontrolloptionen bei den Cookies kann auch eine zusätzliche Software sorgen, insbesondere die Virusschutzpakete usw.

Außerdem sind im Internet Tools zugänglich, die eine Kontrolle über manche Arten von Cookies erlauben, insbesondere eine Sammelverwaltung der Einstellungen der verhaltensorientierten Werbung.

Denken Sie daran, dass das Ausschalten oder die Einschränkung der Cookies Ihnen die Nutzung eines Teils der auf der Webseite zugänglichen Funktionen unmöglich machen kann und Schwierigkeiten verursachen kann, die Webseite zu nutzen, wie es auch bei vielen anderen Webseiten der Fall ist, die Cookies verwenden. Wenn Sie beispielsweise die Cookies der Add-ons der Social-Media-Services blockieren, können die Tasten, Widgets und Social-Media-Funktionen auf der Webseite für Sie unzugänglich sein.

# 15: Zu welchen Zwecken verwenden wir die Eigenen Cookies?

Die eigenen Cookies werden verwendet, um für richtiges Funktionieren der einzelnen Mechanismen der Webseite zu sorgen, solcher wie die Speicherung des Wertes des Warenkorbes über eine bestimmte Zeit nach dem Hineinlegen der ausgewählten Produkte, richtiges Versenden der auf der Seite sichtbaren Formulare, Handhabung der Newsletter-Formen u.ä.

In den eigenen Cookies wird auch die Information über die durch Sie festgelegten Cookie-Einstellungen aufbewahrt, die im Rahmen des Mechanismus der Cookie-Verwaltung vorgenommen wurden.

# 16: Welche Cookies der Drittanbieter verwenden wir?

Im Rahmen der Webseite existieren folgende Cookies der Drittanbieter:

  • Google Analytics,
  • Google Ads,
  • Hotjar,
  • Facebook Custom Audiences,
  • Facebook Connect und andere Social Media-Add-ons,
  • Disqus,

Die Einzelheiten zu den einzelnen Cookies der Drittanbieter werden weiter unten beschrieben.

Google Analytics – Einzelheiten

Wir verwenden das Tool Google Analytics von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Die Maßnahmen in diesem Bereich realisieren wir, indem wir uns auf das berechtigte Interesse stützen, welches in der Erstellung von Statistiken und ihrer Analyse zum Zwecke der Optimierung der Webseite besteht.

Zur Nutzung von Google Analytics wurde im Code der Seite ein spezieller Verfolgungscode von Google Analytics eingeführt. Der Verfolgungscode verwendet die Cookies der Firma Google LLC, die die Google Analytics-Dienste betreffen. Sie können den Verfolgungscode Google Analytics jederzeit blockieren, indem Sie ein von Google bereitgestelltes Add-on für den Browser  installieren.

Google Analytics speichert automatisch Informationen zu Ihrer Nutzung der Webseite. Die auf diese Weise gespeicherten Informationen werden meistens an die Google-Server weitergeleitet, die sich in der ganzen Welt befinden können und dort gespeichert werden.

Wegen der aktivierten Anonymisierung der IP-Adresse wird Ihre Adresse vor der Weiterleitung gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die vollständige Adresse an die Google-Server weitergeleitet und wird dort gekürzt. Die anonymisierte IP-Adresse, die im Rahmen des Google Analytics durch Ihren Browser übermittelt wird wird grundsätzlich nicht mit den anderen Google-Daten verbunden.

Ich möchte unterstreichen, dass wir im Rahmen von Google Analytics ausschließlich Zugang zu Anonymen Informationen haben.

Die Dienste Google Analytics und Google Analytics 360 besitzen das Zertifikat eines unabhängigen Sicherheitsstandards ISO 27001. ISO 27001 ist einer der anerkanntesten Standards auf der Welt und steht für die Erfüllung entsprechender Anforderungen durch Systeme, die Google Analytics und Google Analytics 360 verwenden.

Wenn Sie sich für die Einzelheiten der Verwendung der aus den Webseiten und Apps stammenden Daten durch Google Analytics interessieren, möchte ich Sie dazu anregen, sich mit  diesen Informationen bekannt zu machen.

Hotjar – Einzelheiten

Ich Verwende das Tool Hotjar, um besser Ihre Bedürfnisse zu verstehen und die Webseite hinsichtlich Ihrer Erfahrungen mit der Nutzung dieser Seite zu optimieren, was ein berechtigtes Interesse darstellt. Das Tool wird durch ein externes Unternehmen bereitgestellt, d.i. Hotjar Limited, Level 2, St Julian’s Business Centre, 3, Elia Zammit Street, St Julian’s STJ 1000, Malta.

Hotjar erfasst jeden Besucher der Webseite und ermöglicht das Abspielen einer Videoaufnahme von jeder Aktion auf der Seite, sowie das Generieren einer sog. Heatmap. Im Rahmen des Tools Hotjar haben wir keinen Zugang zu den Informationen, die Ihre Identifikation erlauben, weil Hotjar nicht den Prozess des Ausfüllens der Formulare erfasst. Im Rahmen des Tools Hotjar haben wir insbesondere Zugang zu folgenden Informationen:

  • Informationen über das Betriebssystem und den Internetbrowser, den Sie nutzen,
  • Unterseiten, die sie im Rahmen des Services durchsehen,
  • Die im Service und auf seinen Unterseiten verbrachte Zeit,
  • Navigieren zwischen den einzelnen Unterseiten im Rahmen des Services,
  • Quelle, die Sie auf die Webseite weiterleitet,
  • Stellen, die Sie mit der Maus anklicken.

Damit Sie Hotjar nutzen können, wurde im Code jeder Seite ein spezieller Verfolgungscode von Hotjar installiert. Der Verfolgungscode verwendet Cookies der Firma Hotjar Limited. Die im Rahmen der Cookies gesammelten Informationen werden durch Hotjar im Rahmen eines pseudonymen Nutzerprofils gespeichert. Weder Hotjar noch wir verwenden diese Informationen zu Ihrer Identifikation.

Sie können an dieser Stelle die Erstellung durch Hotjar eines Nutzerprofils, die Speicherung durch Hotjar der Informationen über Ihre Nutzung unserer Webseite und die Nutzung der Cookies durch Hotjar ablehnen: https://www.hotjar.com/legal/compliance/opt-out.

Wenn Sie sich für die mit der Datenverarbeitung durch Hotjar verbundenen Einzelheiten interessieren, möchte ich Sie dazu anregen, sich mit den Datenschutzbestimmungen von Hotjar bekannt zu machen: https://www.hotjar.com/legal/policies/privacy.

Google Ads – Einzelheiten

Wir nutzen die Remarketing-Funktionen, die im Rahmen des Systems Google AdWords zugänglich sind, das von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA bedient wird. Die Maßnahmen in diesem Bereich realisieren wir, indem wir uns auf das berechtigte Interesse stützen, welches in der Vermarktung der eigenen Produkte und Dienstleistungen besteht.

Bei Ihrem Besuch unserer Webseite wird auf Ihrem Gerät automatisch ein Remarketing-Cookie der Firma Google hinterlassen, der Informationen über Ihre Aktivität auf der Seite sammelt. Dank den auf diese Weise gesammelten Informationen sind wir in der Lage, Werbungen im Rahmen des Google-Netzes anzuzeigen, je nach Ihrem Verhalten auf der Seite. Wenn Sie zum Beispiel irgendein Produkt aktivieren, wird die Information darüber durch das Remarketing-Cookie erfasst, was bewirkt, dass wir Ihnen eine Werbung zu diesem Produkt oder eine andere Werbung schicken können, die wir für passend halten. Diese Werbung wird Ihnen im Rahmen des Google-Netzes während Ihrer Nutzung des Internets, der Durchsehens unserer anderen Seiten usw. angezeigt.

Ich möchte betonen, dass wir bei der Nutzung von Google Ads ausschließlich Anonyme Informationen nutzen.

Bei der Nutzung von Google AdWords können wir nur eine Abnehmergruppe definieren, an die wir unsere Werbungen verschicken wollen. Auf dieser Grundlage entscheidet Google, wann und auf welche Weise er Ihnen die Werbung präsentieren wird.

Eine weitere Verarbeitung der Information findet nur dann statt, wenn Sie zugestimmt haben, dass Google die Geschichte ihres Surfens mit Ihrem Konto verbindet und die Informationen aus Ihrem Konto für die Personalisierung der Werbungen nutzt, die auf den Webseiten angezeigt werden. In dieser Situation wird Google Ihre Daten verwenden, um eine Liste der Zielgruppen zu Remarketing-Zwecken auf unterschiedlichen Geräten zu definieren. Zu diesem Zweck wird Google die bislang gesammelten Informationen mit den anderen Daten, die er besitzt verknüpfen, um Zielgruppen zu bilden.

Wenn Sie keine personalisierten Werbungen erhalten möchten, können Sie die Einstellungen der Werbungen direkt auf der Seite Google: https://adssettings.google.com/ verwalten.

Wenn Sie sich für die Einzelheiten der Verwendung der aus den Webseiten und Apps stammenden Daten durch Google interessieren, möchte ich Sie dazu anregen, sich mit diesen Informationen bekannt zu machen: https://policies.google.com/technologies/partner-sites.

 

Facebook Custom Audiences – Einzelheiten

Im Rahmen des Werbungssystems Facebook Ads von Facebook Inc., 1601 S. California Ave., Palo Alto, CA 94304, USA, nutzen wir die Funktion der Nicht Standardmäßigen Abnehmergruppen, um an bestimmte Gruppen zielgerichtete Werbungsinhalte zu verschicken. Die Maßnahmen in diesem Bereich realisieren wir, indem wir uns auf das berechtigte Interesse stützen, welches in der Vermarktung der eigenen Produkte und Dienstleistungen besteht.

Um an Sie personalisierte Werbungen, hinsichtlich Ihres Verhaltens auf der Webseite, zu schicken, wurde im Rahmen der Webseite Facebook-Pixel installiert, der automatisch Informationen über Ihre Nutzung der Webseite sammelt. Die auf diese Weise gespeicherten Informationen werden meistens an die Facebook-Server weitergeleitet, die sich in der ganzen Welt befinden können, insbesondere in den Vereinigten Staaten (USA).

Die im Rahmen des Facebook-Pixels gesammelten Informationen sind anonym, d.h., sie erlauben nicht Ihre Identifikation. Je nach Ihrer Aktivität auf der Seite können Sie einer bestimmten Abnehmergruppe zugeordnet werden, wobei wir keinesfalls die einzelnen Personen identifizieren, die zu diesen Gruppen gehören.

Facebook-Pixel kann u.a. folgende Ihrer Verhaltensweisen verfolgen und erfassen:

  • Anzeigen des Inhalts einer bestimmten Seite,
  • Zur Kasse gehen im Rahmen des Online-Shops,
  • Abschließen des Kaufs im Rahmen des Online-Shops,
  • Ausfüllen eines konkreten Formulars, z.B. Anmelden zum Newsletter.

Ich möchte Sie aber darüber informieren, dass Facebook die gesammelten Informationen mit den anderen über Sie gesammelten Informationen im Rahmen Ihrer Nutzung des Services Facebook verwenden kann und sie zu eigenen Zwecken, darunter zu Marketingzwecken verwenden kann. Solche Maßnahmen des Facebook sind nicht mehr von uns abhängig, und mehr Informationen dazu können Sie direkt in den Datenschutzbestimmungen von Facebook nachlesen. Von Ihrem Facebook-Konto aus können Sie auch Ihre Datenschutz-Einstellungen verwalten. Hier finden Sie nützliche Informationen in diesem Bereich.

Facebook Connect und andere Social-Media-Add-ons – Einzelheiten

Die auf unserer Webseite verwendeten Add-ons, Tasten und  andere Social-Media-Tools, gemeinsam „Add-ons“ genannt, werden durch solche Social Madia wie Facebook, Instagram, LinkedIN, Twitter zugänglich gemacht.

Wenn eine Webseite angezeigt wird, die ein Add-on eines konkreten Social-Media-Services enthält, versendet Ihr Browser an den Betreiber dieses Social-Media-Services eine Information über den Besuch. Weil das Add-on ein Fragment des Social-Media-Services ist, der in die Webseite eingebaut ist, verschickt der Browser eine Information über den Wunsch, den Inhalt eines konkreten Social-Media-Services auf der Seite herunterzuladen.

Die Add-ons speichern bestimmte Informationen über Sie, solche wie die Identifikationsnummer des Nutzers, die besuchte Webseite, Datum und Uhrzeit und andere Informationen zum Informationen zum Internetbrowser.

Die Betreiber der Social-Media-Services verwenden einen Teil dieser Informationen, um die Bedingungen des Surfens auf unserer Seite zu personalisieren. Wenn Sie zum Beispiel eine Seite mit der „Gefällt mir“-Taste besuchen, benötigt der Betreiber des Social-Media-Services die Information, wer Sie sind, um Ihnen zu zeigen, welchen Ihrer Bekannten unsere Webseite auch gefällt.

Die durch die Add-ons gespeicherten Informationen können auch durch die Betreiber der Social-Media-Services zu ihren eigenen Zielen verwendet werden, z.B. zu solche wie die Optimierung eigener Produkte, Erstellung der Nutzerprofile, Analyse und Optimierung eigener Maßnahmen, Targeting von Werbungen. Wir haben keinen Einfluss darauf, auf welche Weise die durch die Add-ons gespeicherten Informationen als nächstes durch die Betreiber der Social-Media-Services verwendet werden. Einzelheiten in diesem Bereich können Sie in den Ordnungsbestimmungen und Datenschutzbestimmungen der einzelnen Social-Media-Services finden.

Die Add-ons der Social-Media-Services speichern Informationen und übermitteln sie an die Betreiber dieser Services auch dann, wenn Sie unsere Seite durchsehen, ohne in Ihr Konto in dem Social-Media-Service eingeloggt zu sein. Dann zeigt der Browser allerdings einen eingeschränkteren Umfang an Informationen an.

Wenn Sie sich in einen der Social-Media-Services eingeloggt haben, wird der Verwalter des Services den Besuch auf unserer Webseite direkt Ihrem Profil in dem konkreten Social-Media-Service zuordnen können.

Wenn Sie es nicht wollen, dass die Social-Media-Services die während Ihres Besuches unserer Webseite gesammelten Daten direkt Ihrem Profil in einem konkreten Social-Media-Services zuordnen, dann müssen Sie sich vor dem Besuch der Seite aus diesem Service ausloggen. Sie können das Hochladen der Add-ons auf der Webseite auch vollständig sperren, wenn Sie entsprechende Erweiterungen für Ihren Browser nutzen, z.B. Blockieren des Skripts.

Außerdem kann die Verwendung mancher Add-ons mit der Veröffentlichung von bestimmten Informationen im Rahmen Ihrer Social-Media-Profile zusammenhängen. Die Informationen über das Anklicken der Taste „Gefällt mir“ können auf Ihrer Zeitachse auf dem Facebook zugänglich sein. Natürlich, wenn Sie irgendwelche Inhalte in Ihren Social Media unter Verwendung der Add-ons auf unserer Seite teilen, dann wird das Teilen natürlich in Ihrem Profil zu sehen sein.

Wenn es um die Einzelheiten geht, die mit der Verarbeitung durch die Verwalter der Social-Media-Services von Informationen, die durch die Add-ons gesammelt werden, verbunden sind, insbesondere um die Einzelheiten zum Ziel und Umfang der Datenerhebung und ihre weitere Verarbeitung und Nutzung durch die Verwalter, sowie auch um die Möglichkeit der Kontaktaufnahme und Ihre Rechte in diesem Bereich und um die Möglichkeit der Nutzung von Einstellungen, die Ihre Privatsphäre schützen – werden Sie alles in den Datenschutzbestimmungen der einzelnen Dienstleister finden.

Disqus – Einzelheiten

Das auf der Webseite verwendete Kommentar-System Disqus hat einen externen Betreiber, d.i. Disqus, Inc., 717 Market St San Francisco, CA 94103, USA.

Wenn Ihnen die Seite angezeigt wird, die Kommentare enthält, die durch das System Disqus verwaltet werden, wird Disqus eine oder mehrere Cookie-Dateien an Ihr Gerät verschicken, die Ihren Internetbrowser identifizieren. Die Cookies von Disqus sind für das richtige Funktionieren des Systems der Kommentare zuständig, insbesondere optimieren sie den Prozess des Einloggens. Im Rahmen der Cookies sammelt Disqus auch die Informationen, auf welche Weise Sie unsere Webseite nutzen (z.B. Unterseiten, die Sie besuchen, Links, die Sie anklicken), um Ihre Aktivität zu analysieren und die Ihnen im Rahmen des Disqus-Systems angezeigten Inhalte, darunter Werbungen, zu personalisieren.

Wenn Disqus Werbungen anzeigt, nutzt es die diesen Prozess unterstützenden Technologien, solche wie Google, Polymorph, ServeBid, die Cookies zur Personalisierung des Marketings, Verknüpfung der Werbungen mit den späteren Aktivitäten, Limitieren der Häufigkeit des Anzeigens einzelner Werbungen verwenden können.

Denken Sie daran, dass die das Kommentar-System Disqus als eigenständiger Nutzer, auf der Grundlage der Ordnungsbestimmungen und der Datenschutzpolitik Disqus nutzen. Disqus ist ein selbständiges, unabhängiges Unternehmen, dass für Sie Dienstleistungen auf elektronischem Wege erbringt. Einzelheiten im Bereich der Regeln der Nutzung des Systems Disqus, darunter die Datenschutzbestimmungen können Sie in den direkt durch Disqus zugänglich gemachten Dokumenten finden:

SoundCloud – Einzelheiten

Auf den Seiten befinden sich die Widgets SoundCloud, die es Ihnen erlauben, die im Service SoundCloud zugänglichen Aufnahmen direkt auf meinen Seiten abzuspielen. Der Betreiber des Services SoundCloud ist SoundCloud Limited, Rheinsberger Str. 76/77, 10115 Berlin, Deutschland.

Wenn Sie die Seite mit dem Widget SoundCloud besuchen, erhält SoundCloud bestimmte Informationen, darunter Informationen über die besuchte Webseite und über die Interaktionen mit dem Widget. SoundCloud und das Widget können Sie mithilfe der Technologie der Cookies wiedererkennen. SoundCloud verwendet die auf diese Weise gesammelten Informationen, um ein ordnungsgemäßes und sicheres Funktionieren des Widgets, Analyse und Optimierung im Bereich der durch SoundCloud erbrachten Dienstleistungen zu gewährleisten, sowie auch zur Personalisierung und Werbung.

Denken Sie daran, dass wenn Sie die im Service SoundCloud zugänglichen Aufnehmen abspielen, die die auf elektronischem Wege erbrachten Dienstleistungen von SoundCloud nutzen. SoundCloud ist ein selbständiges, unabhängiges Unternehmen, dass für Sie Dienstleistungen auf elektronischem Wege erbringt. Einzelheiten im Bereich der Regeln der Nutzung von SoundCloud, darunter die Datenschutzbestimmungen können Sie in den direkt durch SoundCloud zugänglich gemachten Dokumenten finden:

YouTube – Einzelheiten

Die sich auf meinen Webseiten befindenden YouTube Widgets, die es Ihnen erlauben, die sich im YouTube Service befindenden Aufnahmen direkt auf meinen Seiten abzuspielen. Der YouTube Service gehört zu Google LLC.

Die Videos werden auf der Seite im Datenschutz-Modus eingepflegt. Ausgehend von den durch YouTube zugänglich gemachten Informationen bedeutet das, dass keine Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden, und dass Google keine Informationen über Sie sammelt, solange Sie nicht die Aufnahmen abspielen.

Wenn Sie die Aufnahme abspielen, speichert YouTube auf Ihrem Gerät Cookies und erhält die Information, dass Sie die Aufnahme auf einer bestimmten Webseite abgespielt haben, auch wenn Sie kein Google-Konto besitzen und gerade nicht eingeloggt sind. Wenn Sie sich in Ihr Google-Konto eingeloggt haben, wird der Dienstleister den Besuch auf unserer Webseite direkt Ihrem Konto zuordnen können. Einzelheiten zum Ziel und Umfang der Datenerhebung und ihre weitere Verarbeitung und Nutzung durch Google, sowie auch um die Möglichkeit der Kontaktaufnahme und Ihre Rechte in diesem Bereich und um die Möglichkeit der Nutzung von Einstellungen, die Ihre Privatsphäre schützen – werden Sie alles in den Datenschutzbestimmungen von Google finden.

Wenn Sie nicht wollen, dass Google die beim Abspielen des Videos gesammelten Daten direkt Ihrem Profil zuordnet, müssen Sie sich vor dem Abspielen des Videos aus Ihrem Konto ausloggen. Sie können das Hochladen der Add-ons auf der Webseite auch vollständig sperren, wenn Sie entsprechende Erweiterungen für Ihren Browser nutzen, z.B. Blockieren des Skripts.

Die im Rahmen der Cookies gesammelten Informationen, die mit den Filmen des YouTube Services zusammenhängen, die sich auf meiner Seite befinden, werden durch Google verwendet, um ein ordnungsgemäßes und sicheres Funktionieren des Widgets, Analyse und Optimierung im Bereich der durch YouTube erbrachten Dienstleistungen, sowie auch zur Personalisierung und Werbung zu sichern.

Denken Sie daran, dass wenn Sie die im YouTube Service zugänglichen Aufnahmen abspielen, Sie damit die auf elektronischem Wege erbrachten Dienstleistungen von Google LLC nutzen.  Google LLC ist ein selbständiges, unabhängiges Unternehmen, dass für Sie Dienstleistungen auf elektronischem Wege erbringt. Einzelheiten im Bereich der Regeln der Nutzung von YouTube, darunter die Datenschutzbestimmungen können Sie in den direkt durch YouTube zugänglich gemachten Dokumenten finden:

17 #: Können wir Ihr Verhalten auf unserer Webseite verfolgen?

Ja, ich verwende die Tools Google Analytics, Google AdWords, Hotjar und Facebook Custom Audiences, die mit dem Sammeln von Daten über Ihre Aktivitäten auf meiner Seite zusammenhängen. Diese Tools wurden ausführlich im Rahmen der den Cookies der Drittanbieter gewidmeten Frage beschrieben, daher werden diese Informationen hier nicht mehr wiederholt.

# 18: Lassen wir Ihnen zielgerichtete Werbung (Targeted Advertising) zukommen?

Ja, ich verwende Facebook Ads und Google Ads, in deren Rahmen ich Werbungen an bestimmte Zielgruppen richten kann, die anhand von unterschiedlichen Kriterien definiert werden, solchen wie Geschlecht, Interessen, Beruf, Arbeit, die zuvor im Rahmen unserer Webseite unternommenen Aktionen. Diese Tools wurden ausführlich im Rahmen der den Cookies der Drittanbieter gewidmeten Frage beschrieben, daher werden diese Informationen hier nicht mehr wiederholt.

# 19: Auf welche Weise können Sie Ihre Privatsphäre verwalten?

Die Antwort auf diese Frage befindet sich an vielen Stellen dieser Datenschutzbestimmungen, anlässlich des Beschreibens einzelner Werkzeuge, der zielgerichteten Werbung (Targeted Advertising), der Cookie-Zustimmung usw. Dennoch habe ich zu Ihrer Bequemlichkeit alle diese Informationen nochmal an einer Stelle versammelt. Unten finden Sie eine Liste mit den Möglichkeiten der Verwaltung Ihrer Daten.

# 20: Was sind die Logdateien?

Die Nutzung der Seite ist mit dem Versenden von Fragen an den Server verbunden, auf dem die Webseite aufbewahrt wird. Jede an den Server gerichtete Frage wird in den Logdateien des Servers gespeichert.

Die Logdateien umfassen u.a. Ihre IP-Adresse, das Datum und die Zeit des Servers, die Informationen über den Internetbrowser und das Betriebssystem, das Sie nutzen. Die Logdateien werden auf dem Server gespeichert und aufbewahrt.

Die in den Logdateien des Servers gespeicherten Daten werden mit den konkreten Personen in Verbindung gebracht, und werden nicht zu Ihrer Identifikation verwendet.

Die Logdateien des Servers stellen ausschließlich ein Hilfsmaterial dar, welches der Verwaltung der Seite dient, und ihr Inhalt wird niemandem außer den zur Verwaltung des Servers berechtigten Personen zugänglich gemacht.

# 21- Gibt es noch etwas, was Sie wissen sollten?

Wie Sie sehen, ist das Thema der Verarbeitung personenbezogener Daten, der Verwendung von Cookies und des weit verstandenen Datenschutzes ein wenig kompliziert. Ich habe mir bei der Verfassung dieses Dokuments Mühe gegeben, damit er Ihnen ein umfassendes Wissen in den für Sie wichtigen Fragen liefert. Wenn Ihnen aber trotzdem noch irgendetwas unklar sein sollte, wenn Sie noch mehr erfahren wollen oder sich einfach nur über das Thema Datenschutz unterhalten möchten, dann schreiben Sie uns an die E-Mail-Adresse hello@plispliz.com

# 22: Können die Datenschutzbestimmungen geändert werden?

Ja, wir können die Datenschutzbestimmungen ändern, insbesondere wegen der technologischen Änderungen und wegen der Änderungen von Rechtsvorschriften. Wenn Sie ein registrierter Nutzer sind, dann werden Sie über jede Änderung der Datenschutzbestimmungen benachrichtigt. Außerdem sind alle archivarischen Versionen der Datenschutzbestimmungen unter den unten angeführten Links zugänglich.

 

 

 

Schließen
Karre (0)

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb. Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.


Language